Oberhausen. Was tun bei Problemen rund um den Enddarm?

Hämorrhoiden sind nichts, für das man sich schämen müsste, immerhin sind sie anatomisch bei jedem Menschen vorhanden. Einem nicht geringen Prozentteil der Bevölkerung bereiten diese allerdings Beschwerden. Man könnte sogar von einer Volkskrankheit sprechen. Diesem Thema widmet sich der Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeralchirurgie und Koloproktologie, Prof. Dr. med. Mike Ralf Langenbach, in einem Vortrag am Donnerstag, 28. Juni, um 17.30 Uhr in der Cafeteria der Helios St. Elisabeth Klinik, Josefstraße 3, und erläutert Behandlungsmöglichkeiten bei Hämorrhoiden und Co.

Anschließend, gegen 18 Uhr, wird es eine OP-Führung geben. Die Anmeldung erfolgt vor Ort und ist auf 12 Personen begrenzt. Bei Fragen steht das Zentralsekretariat unter Tel. 8508-4001 zur Verfügung.

Beitrag drucken
Anzeigen