Das Team der Multi (Foto: privat)
Anzeige

Oberhausen. In 50 Tagen startet die Internationale Jugendbegegnung Multi 2018. Das Team der Multi, das bereits seit einem halben Jahr mit den Vorbereitungen beschäftigt ist, ist nun nahezu komplett und trifft sich mehrmals pro Woche, um auch in diesem Jahr wieder für eine unvergessliche Jugendbegegnung zu sorgen.

„Es bedeutet zwar auch viel Arbeit, aber der Spaß im Team und die Liebe zur Multi stehen absolut im Vordergrund. Wer einmal mit dem Multi-Virus infiziert ist, der will halt immer wieder dabei sein“, erklärt Svenja Pitsch, die seit vielen Jahren Teil des Multi-Teams ist und die Jugendbegegnung davor schon als Teilnehmerin lieben gelernt hat.

Insgesamt wird die Multi von mehr als 50 ehrenamtlichen Multiplikatoren organisiert, die neben der Betreuung der ausländischen Gäste auch den Oberhausener Gastfamilien immer als Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Für interessierte Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren besteht noch die Möglichkeit, sich für die Multi 2018 anzumelden. Es gibt keine Teilnahmegebühr, lediglich die Bereitschaft zur Aufnahme eines Gastes vom 11. bis zum 26. August sollte vorhanden sein. Anmeldung und weitere Infos bei Marc Grunenberg vom Büro für Interkultur unter der Rufnummer 0208 / 825-2967.

Beitrag drucken
Anzeigen