(Fotos: privat)

Duisburg. Die katholische Pfarrei St. Franziskus in Homberg will es wieder wissen: vom 22. bis 24. Juni 2018 lädt sie unter dem griffigen Titel „Boh glaubse!? – Kirche im Park“ alle interessierten Mitmenschen zu einem Fest in den Lutherpark ein. Bereits vor fünf Jahren gab es diese Aktion schon einmal und auch in diesem Jahr soll es mit Musik, Programm und Gottesdienst ein interessantes Wochenende werden.

„Wir wollen mit möglichst vielen Menschen feiern, ins Gespräch kommen, essen und trinken“, sagt Diakon Stefan Ricken, der gemeinsam mit Pastoralreferent Matthias Clessienne und einer Steuerungsgruppe von ehrenamtlichen Frauen und Männern dieses Wochenende seit vielen Monaten vorbereitet hat. „Die vielen positiven Rückmeldungen und Erinnerungen an das Fest im Jahr 2013 haben uns ermutigt, eine zweite Auflage zu wagen“, berichtet Ricken. In den Jahren hat sich vieles getan: die drei Gemeinden St. Johannes, Liebfrauen und St. Peter haben sich im Februar unter dem Dach der neuen Pfarrei St. Franziskus zusammengeschlossen. „Diesen Aufbruch wollen wir öffentlich feiern und dabei auch zeigen, wie wir uns die Zukunft von St. Franziskus vorstellen“, beschreibt Matthias Clessienne die Beweggründe. „Es wird ein großes Fest, mit dem wir das Leben feiern und zu dem alle herzlich eingeladen sind, Jung und Alt, unabhängig davon, welche Nationalität sie haben, welcher Kultur sie entstammen oder welcher Religion und Konfession sie angehören.“

Vor allem die „Homberger Kaffeetafel“ am Samstag soll möglichst viele Menschen mobilisieren und an einen Tisch bringen. „Kommen Sie mit der Familie, mit Freunden, den Kollegen oder dem Verein“, lädt Stefan Ricken ein. Jeder bringt etwas mit – Tische und Bänke werden gestellt. Um 16:00 Uhr soll gezählt werden, wie viele Menschen Platz genommen haben.

Am Freitag, 22. Juni beginnt das Fest ab 18:00 Uhr mit Live-Musik von verschiedenen Homberger Bands, darunter Trivial Offense, Parzelle 13 und R.I.P.(chen). Am Samstag, 23. Juni sind alle Menschen in Homberg an einen Tisch eingeladen. Die Kaffeetafel beginnt um 14:30 Uhr. Im Anschluss ab 17:00 Uhr zeigen verschiedene Chöre ihr Können, ebenso wie die Fliegenden Homberger. Ab 19:30 Uhr heisst es dann: Public Viewing des WM-Vorrundenspiels Deutschland-Schweden auf einem 16 qm Großbildschirm. Ab 22:00 Uhr folgt dann noch Live-Musik auf der Bühne. Der Sonntag, 24. Juni, beginnt mit dem Gottesdienst um 10:30 Uhr, musikalisch gestaltet von einem Projektchor. Anschließend gibt es einen Markt der Möglichkeiten, Spiel und Spaß für Kinder und ein weiteres Bühnenprogramm bis zum Abschluss um 17:00 Uhr.

An allen Tagen gibt es Getränke, Gegrilltes, leckere regionale Burger und Vegetarisches. Ein Raum der Stille bietet auch eine spirituelle Tankstelle. Eine Hüpfburg, ein Menschenkicker und ein Spielmobil verkürzen den Kindern die Zeit.

Das detaillierte Programm gibt es unter www.boh-glaubse.de

Beitrag drucken
Anzeigen