Die Teams beim Benefiz-Turnier hatten viel Spaß und erspielten eine tolle Spende für den Förderverein zugunsten krebskranker Kinder Krefeld (Foto: privat)

Krefeld. Es ist eine starke Leistung für starke Kinder: 5400 Euro Spenden haben Andrea und Reiner Blome mit ihrer Familie, vielen Helfern und Sponsoren beim Benefiz-Turnier „Oppum zeigt ♥ – starker Einsatz für starke Kinder“ gesammelt. Diese Summe spenden die beiden an den Förderverein zugunsten krebskranker Kinder Krefeld e.V.

Die Familie Blome hat das Fußball-Turnier mit insgesamt 12 beteiligten Hobby-Teams in diesem Jahr zum dritten Mal organisiert. Sie möchte damit den Förderverein unterstützen, der ihre Tochter Maria und die ganze Familie während der Zeit von Marias Krebs-Erkrankung und Therapie im heutigen Helios-Klinikum Krefeld begleitet hat. Das Turnier hatte am Samstag auf der Sportanlage des SV Oppum stattgefunden – Sportpark-Leiter Oliver Vosen und der Vereinsvorsitzende Axel Müller hatten das Gelände wieder zur Verfügung gestellt. „Wir sind den beiden und vielen anderen Sponsoren – große Firmen, kleinere Krefelder Betriebe und Privatpersonen – sehr dankbar für ihre Unterstützung“, so Andrea Blome. Danken möchte sie auch Moderator Rolf Frangen, der den Tag begleitet hatte.

Das Turnier selber hatte in diesen Jahr einen besonderen Aspekt: Erstmalig fand ein Spiel der „onkologischen Kinder“ und ihrer Geschwister aus dem Team der KrOnkos des Fördervereins gegen ein „all Star-Team“ der anderen Mannschaften statt. Maria Blome überreichte den Kids danach einen eigens hergestellten Erinnerungspokal.

„Das ganze Turnier hatte so viele berührende Momente – besonders in Erinnerung bleibt mir ein Mädchen aus der Mädchen-Mannschaft des SV Oppum, das 100 Euro von seinem Lohn aus einem Nebenjob gespendet hat. Ein kleines Mädchen aus Oppum, das mit unserer Maria zur Kommunion gegangen war, ist am Samstag dem Förderverein beigetreten“, schildert Andrea Blome nur einige Situationen.

Beitrag drucken
Anzeigen