(Symbolfoto)

Krefeld. Am gestrigen Sonntagmorgen (17. Juni 2018) hat der Fahrer eines Twingo einen Unfall auf der Mündelheimer Straße verursacht, bei dem ein hoher Sachschaden entstand. Ohne den Unfall zu melden, setzte er seine Fahrt weiter fort.

Gegen 6:25 Uhr war eine Krefelderin mit ihrem Hund auf der Joseph-Görres-Straße in Richtung Stadtpark unterwegs. Plötzlich hörte sie einen lauten Knall von der Mündelheimer Straße. Als sie nachschaute, sah sie zwei beschädigte Autos am Fahrbahnrand sowie einen weißen Twingo, der mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Wüstrathstraße davonfuhr.

Bei den beschädigten Fahrzeugen handelt es sich um einen Audi A1 und einen Opel Corsa, die am rechten Fahrbahnrand der Mündelheimer Straße geparkt waren. Beide Fahrzeuge waren an der linken Fahrzeugseite (Fahrerseite) stark beschädigt. Der flüchtige Twingo müsste bei dem Unfall auf der rechten Fahrzeugseite (Beifahrerseite) stark beschädigt worden sein. Bei dem weißen Twingo soll es sich um ein älteres Modell handeln. Der Fahrer konnte nicht beschrieben werden.

Die Polizei fragt nun: Wer hat den Unfall beobachtet und kann Hinweise geben? Wer hat einen Twingo gesehen, der an der rechten Fahrzeugseite stark beschädigt ist? Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen