(Foto: privat)

Oberhausen. Inzwischen steht der Rohbau der neuen Räumlichkeiten, mit denen die evangelische Kirche am Buchenweg um zusätzliche Räumlichkeiten wie eine behindertengerechte Toilette, eine Teeküche sowie ein einladendes Foyer erweitert werden soll.

Damit ist nun auch die Idee des Architekten zu erkennen, mit diesem Neubau den vorhandenen Kirchturm mit dem Kirchenschiff zu verbinden.

Diese Zwischenetappe möchte das Presbyterium unter der Leitung von Pfarrerin Stephanie Züchner gerne mit allen Interessierten feiern und lädt deshalb ganz herzlich zum Richtfest am 24. Juni 2018 um 11.30 Uhr auf die Baustelle Buchenweg 275 ein. Es wird der Richtkranz aufgestellt, der passende Richtspruch wird gesprochen. Die kleine Feier wird musikalisch gerahmt. Natürlich gibt es kühle Getränke. Dieses übernimmt der Kirchbauverein der Gemeinde.

Jutta Maaß als Baukirchmeisterin lädt ein, sich bei diesem Anlass durch den Kauf eines Buchstabens für den Namensschriftzug über dem Eingang ganz konkret an der Finanzierung zu beteiligen. Darüber hinaus stehen Mitglieder des Bauausschusses und der Architekt bereit, anhand der Bauzeichnungen die weiteren Schritte und Details des Sanierungsprojektes zu erläutern.

Beitrag drucken
Anzeigen