Vorstandsmitglieder der Schwimmfreunde Hünxe bedankten sich bei der Besichtigung des neuen barrierefreien Zugangs bei Reinhard Hoffacker von der Niederrheinischen Sparkasse Rhein-Lippe über eine großzügige Zuwendung (Foto: privat)
Anzeige

Hünxe. Das Hünxer Hallenbad ist nun vollständig barrierefrei. Gelingen konnte diese erfreuliche Einrichtung mit einer großzügigen Zuwendung der Niederrheinischen Sparkasse Rhein-Lippe.

Den Schwimmfreunden in Hünxe fehlte nach der Grundsanierung des Hallenbades 2015/16 nur noch ein Bestandteil, um die vollständige Barrierefreiheit herzustellen. Bereits im Rahmen der Umbauarbeiten vor zwei Jahren wurden Toiletten, Duschen und Umkleiden so hergerichtet, dass Rollstuhlfahrer schwimmen konnten. Ein Kran im Inneren des Hallenbades ermöglichte zudem gehbeeinträchtigten Menschen den Weg in das Schwimmbecken.

„Allein die Installation einer Automatiktür für den behindertengerechten Zugang fehlte uns noch“, berichtete Hans-Peter Schmitz, Vorsitzender der Schwimmfreunde. „Umso mehr freuten wir uns über die Zuwendung der Niederrheinischen Sparkasse Rhein-Lippe, die uns nun den nachträglichen Einbau einer automatikbetriebenen Seitentür ermöglichte.“

Jetzt können beispielsweise Rollstuhlfahrer außen und innen über Tasten, die mit den entsprechenden Öffnungszeiten programmiert sind, selbständig das neue Glastürelement öffnen. Dieser Umbau kostete über 5.000 Euro.

Reinhard Hoffacker, Generalbevollmächtigter und Vorstandsmitglied der Niederrheinischen Sparkasse Rhein-Lippe, besuchte nun die Schwimmfreunde in Hünxe und überzeugte sich von dem neuen Zugang. „Wir freuen uns, dass wir das in Vereinsträgerschaft geführte Hünxer Hallenbad bei diesem Projekt unterstützt haben. Unsere Zuwendung ist nicht nur ein Beitrag für die Barrierefreiheit, um auch gehbeeinträchtigten Menschen das Schwimmen zu erleichtern. Gleichzeitig unterstützen wir weiterhin diesen Verein, der ehrenamtlich ein generationsübergreifendes Sportangebot für Hünxe und die Umgebung bereit hält“, so Reinhard Hoffacker über das nicht selbstverständliche Engagement der Nispa für die Schwimmfreunde.

Beitrag drucken
Anzeigen