v.l. Geerlings gratuliert Heusch (Foto: privat)

Neuss. Geerlings gratuliert Heusch

Zu Beginn der gestrigen Plenarsitzung des nordrhein-westfälischen Landtags wurde Dr. Andreas Heusch erneut zum Richter am Verfassungsgerichtshof für das Land Nordrhein-Westfalen gewählt. Für diese Wahl ist eine Zweidrittel-Mehrheit der Abgeordneten notwendig. Heusch wohnt in Neuss und ist hauptberuflich als Präsident des Verwaltungsgerichtes Düsseldorf tätig.

„Mit Dr. Andreas Heusch hat der Landtag einen profilierten Verwaltungsrechtler erneut zum Richter gewählt. Ich gratuliere ihm herzlich und freue mich, dass ein Neusser am Verfassungsgerichtshof als einer von sieben Verfassungsrichtern tätig ist“, so Geerlings. Als Justiziar der CDU-Landtagsfraktion und Mitglied des Rechtsausschusses ist der Neusser Abgeordnete regelmäßig mit Angelegenheiten des Verfassungsgerichtshofes befasst, so aktuell mit den Plänen zur Einführung einer Individual-Verfassungsbeschwerde.

Beitrag drucken
Anzeigen