Das Präventionsmobil der Polizei im Rhein-Kreis Neuss (Foto: Polizei)

Dormagen. Am Donnerstag (7.6.) kam es zu einem Tageswohnungseinbruch an der Nettergasse. In der Zeit von 17:20 bis 19:10 Uhr hebelten Unbekannte ein Fenster auf und verschafften sich so Zugang zu einem Mehrfamilienhaus. Den Tätern fiel bei ihrer Suche nach Diebesgut Schmuck in die Hände, mit dem sie unerkannt entkamen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen an der Nettergasse nimmt das zentrale Kommissariat 14 unter der Telefonnummer 02131 3000 entgegen.

Fast die Hälfte aller Wohnungseinbrüche bleiben im Versuchsstadium stecken – nicht zuletzt aufgrund sicherungstechnischer Einrichtungen. Jeder kann selbst etwas tun und das Risiko verringern, Opfer eines Einbruchs zu werden. Das Präventionsmobil der Polizei tourt ab Dienstag, 12.06.2018, an bislang drei Terminen durch Dormagen. Erfahrene Experten der Kriminalpolizei informieren anschaulich und umfassend rund um das Thema „Schutz vor Wohnungseinbrüchen“.

An folgenden Terminen warten die technischen Berater der Polizei, in der Zeit von 9:30 bis 11:30 Uhr, auf Sie:

  • Dienstag, 12.06.2018, Dormagen-Zons, Wochenmarkt (am Schweinebrunnen)
  • Mittwoch, 13.06.2018, Dormagen-Nievenheim, Wochenmarkt (Salvatorplatz)
  • Mittwoch, 20.06.2018, Dormagen-Stürzelberg, Am weißen Stein 1, Parkplatz des Lebensmittelmarktes

Schieben Sie Einbrechern – gemeinsam mit der Polizei – einen Riegel vor. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen