Marianne Friedriszik (l.) zeigt den Kindern und den Senioren im Haus für Jung und Alt, wie viel Spaß die Bewegung mit den Smovey-Ringen macht. Auch Kita-Leiterin Cornelia Otto (2. v.l.) und Heimleiter Thorsten Krüger (r.) schwingen mit den Ringen, dass es nur so brummt. Die Trainings-Sets mit Aufbewahrungsbox und Übungskarten im Wert von über 2.000 Euro sponserte die Sparkasse am Niederrhein (Foto: privat)

Moers. Bewegung tut grundsätzlich gut – aber noch besser ist die richtige Bewegung. Davon sind die Smovey-Aktivisten Marianne und Detlev Friedriszik überzeugt. „Bei Kindern beugt das spielerische Training mit den Vibrationsringen Haltungsschäden vor, verbessert die Koordination und hilft sogar bei Konzentrationsschwächen“, sagt Marianne Friedriszik und ihr Mann Detlev ergänzt: „Alte und behinderte Menschen gewinnen mit dem Schwingen der bunten Ringe einen guten Teil der verlorengegangenen Beweglichkeit zurück.“ Von den Vorteilen der Smovey-Ringe überzeugten sich jetzt bei einem gemeinsamen Kennenlern-Training die Kinder der Johannes-Kita und die Bewohner des Seniorenheimes im Haus für Jung und Alt an der Blücherstraße in Meerbeck. Die Smovey-Sets mit Aufbewahrungsbox und Übungskarten im Wert von über 2.000 Euro sponserte die Sparkasse am Niederrhein. Die Smovey-Aktivisten schulen die Erzieherinnen und Betreuerinnen – natürlich kostenlos.

Kita-Leiterin Cornelia Otto ist von den Ringen begeistert: „Mich freut besonders, dass die Kinder damit eine ganz neue Art der Bewegung kennenlernen.“ Thorsten Krüger, der Leiter des Seniorenheims, staunt nicht schlecht, als die Bewohner schon nach kurzer Zeit die Ringe schwungvoll kreisen lassen, sodass die darin befindlichen Kugeln laut brummen. „Das Vibrieren massiert die Tiefenmuskulatur“, nennt Detlev Friedriszik einen weiteren Vorteil dieser Trainingsmethode. Doch das wichtigste Argument für die Smoveys, so Marianne Friedriszik, sei noch immer der Spaß, den die Ringe machen. Und diese Freude sollen zukünftig die 120 Kinder und 42 Senioren erleben können, wann immer sie wollen.

Beitrag drucken
Anzeigen