Das neue Weihnachtsmärchen des Theaters Krefeld, „Der Sängerkrieg der Heidehasen“ nach James Krüss (Foto: © Matthias Stutte)

Krefeld. Für das neue Weihnachtsmärchen des Theaters Krefeld können Kindergärten, Schulen und Familien schon jetzt buchen. Die Premiere ist am 4. November.

Obereidorf steht Kopf! – Lamprecht der Siebente, König der Hasen und Karnickel, hat den alljährlichen Sängerwettstreit ausgerufen und in diesem Jahr winkt dem Sieger ein ganz besonderer Preis: die Hand der wunderschönen Heidehasenprinzessin. Ein vielversprechender Kandidat ist der schüchterne junge Hasensänger Lodengrün, dessen Herz schon lange für die Prinzessin schlägt. Doch der Minister für Hasengesang und Direktor Wackelohr führen Böses im Schilde. Wird es Lodengrün mit Hilfe seines kühnen Freundes Hoppel gelingen, sich gegen die dunklen Machenschaften seiner Widersacher durchzusetzen und am Sängerkrieg teilzunehmen? Ein atemberaubender Wettlauf gegen die Zeit beginnt…

Inszeniert wird das spannende Abenteuer der beiden Hasenfreunde von Bruno Winzen, der seit der Spielzeit 2010/11 zum Schauspielensemble des Theaters Krefeld und Mönchengladbach gehört. Bei jeder Vorstellung erklingt Live-Musik: Julia Klomfaß wird als „Ein-Frau-Orchester“ die quietschfidelen, singenden Heidehasen mit fantasievollen Melodien begleiten.

„Der Sängerkrieg der Heidehasen“ nach dem Klassiker von James Krüss richtet sich an Kinder ab 5 Jahren. Das Stück wird an vielen Vormittagen für Schulen und Kindergärten gespielt, aber es gibt auch zahlreiche Nachmittagsvorstellungen für Familien.

Terminanfragen und Gruppenbuchungen sind beim Besucherservice des Theaters Krefeld unter 02151/805-121, bzw. -180 oder besucherservice-kr@theater-kr-mg.de möglich. Einzelkarten für den 4.11. (15 Uhr), 10.11. (15 Uhr), 2.12. (15 Uhr), 8.12. (17 Uhr), 9.12. (11 Uhr), 16.12. (11 und 15 Uhr) und 26.12. (15 Uhr) sind an der Theaterkasse unter 02151/805-125 oder auf www.theater-kr-mg.de erhältlich.

Beitrag drucken
Anzeigen