Nico Klaß (links) und Christian März mit Jörn Nowak (Fotos: RWO)
Anzeige

Oberhausen. Christian März wechselt zur kommenden Spielzeit vom SV Rödinghausen zu den Kleeblättern. März, der seine Ausbildung in der Jugend des VfL Osnabrück und der Hertha BSC absolvierte und in der abgelaufenen Spielzeit 19 Partien für den Ligakonkurrenten SV Rödinghausen bestritt, wird für weitere Verstärkung im Mittelfeld sorgen.

„Christian ist ein technisch versierter, physisch starker Mittelfeldspieler, der sich im Zentrum am wohlsten fühlt. Er hat eine hervorragende Ausbildung genossen und seine Qualitäten in der Regionalliga bereits unter Beweis gestellt“, fasst Jörn Nowak, sportlicher Leiter der Kleeblätter, zusammen.

Der SC Rot-Weiß Oberhausen freut sich über einen weiteren Neuzugang. Ab der kommenden Saison wird Nico Klaß das Team von Cheftrainer Mike Terranova verstärken. Ausgebildet wurde der linksfüßige Innenverteidiger bei den Nachbarn vom MSV Duisburg. In den letzten beiden Spielzeiten stand der 21-jährige für den Oberligisten TV Jahn Hiesfeld auf dem Platz und entwickelte sich dort zu einer unverzichtbaren Größe.

Diese Entwicklung fiel auch Jörn Nowak auf: „Nico ist ein junger, gut ausgebildeter und schneller Linksfuß, der sowohl als Innen- und Außenverteidiger, als auch auf der sechs spielen kann. Nico hat sich in den letzten zwei Jahren im Seniorenfußball etabliert und physisch sowie fußballerisch stark entwickelt.“

Beitrag drucken
Anzeigen