Michal Plichta (Foto: "Sport-meets-Photographie.de")

Dinslaken. Mit dem Zeitpunkt der Bekanntgabe via Facebook hat er selbst die Presseabteilung überrascht. Aber er hat sich wohl selbst so sehr darüber gefreut, dass er damit nicht mehr hinterm Berg – oder besser: unter Wasser – halten konnte.

Nichtsdestotrotz sind die Kobras stolz, die Vertragsverlängerung von Michal Plichta bekanntgeben zu dürfen. Damit hat man nicht nur den punkt- und torbesten Scorer der letzten Saison in der Schlangengrube halten können, sondern auch gleichzeitig die erste Kontingentspielerstelle vergeben. Michal selbst wird von den gegnerischen Teams häufig als unangenehmer Gegenspieler beschrieben. Gut, wenn man solche Leute in den eigenen Reihen hat. Die Kobras freuen sich jedenfalls riesig über die dritte Saison mit dem 29-jährigen Tschechen.

Auch Sturmpartner Philipp Heffler trägt ein weiteres Jahr das Kobra-Dress. Dem bald 22-Jährigen war in der letzten Spielzeit nicht so viel Torjubel vergönnt wie in seinem Einstiegsjahr bei den Giftschlangen, möchte aber auf jeden Fall wieder daran anknüpfen und wird sich deshalb intensiv auf die neue Spielzeit vorbereiten.

Weitere Verträge liegen unterschriftsreif in der Vorstandsetage und werden veröffentlicht, sobald die Tinte getrocknet ist.

Beitrag drucken
Anzeigen