Am Stand des Edelsteinhändlers wird poliert und geschliffen (Foto: Axel Thünker DGPh)

Xanten. Ein erweitertes Programm bietet das lange Römische Wochenende ab Fronleichnam im LVR-Archäologischen Park Xanten. Zum Auftakt am Donnerstag lädt der Park zum Tag der offenen Werft ein. Schiffsbaumeister Kees Sars und sein Team erläutern die beginnenden Arbeiten an der Quintus Tricensimanus, dem Nachbau eines spätrömischen Ruderbootes.

Aktives Mitmachen ist an allen vier Tagen nicht nur in den Werkstätten der Schuhmacher und Knochenschnitzer angesagt, sondern erstmals auch beim Edelsteinhändler und beim Bronzegießer. Kleine Nachwuchshandwerker können ihre selbst angefertigten Souvenirs anschließend mit nach Hause nehmen. Nur am Samstag finden außerdem stündlich offene Führungen über die Ausgrabung eines antiken Handwerkerviertels an der römischen Herberge statt.

Alle Aktionen finden am 31. Mai bis 3. Juni 2018 von 11 bis 17 Uhr statt.

Beitrag drucken
Anzeigen