v.l. Markus Gießler, Thi Cam Tu Ngo, Jasmin Winz, Julian Holsteg, Marie-Agnes Strack-Zimmermann und Simon Gerhardt (Foto: privat)

Duisburg. Wie schon in etlichen Städten zuvor, fand am Sonntag der Global Marijuana March (GMM) in Duisburg statt, welcher die Legalisierung von Marihuana zum Ziel hat. Zahlreiche Menschen kamen am Nachmittag am Bahnhofsvorplatz zusammen, um für ihre Forderung einzustehen und für die Legalisierung zu demonstrieren.

Die Demo endete am Dellplatz, an welchem die Demonstranten von Befürwortern der FDP, welche von den Jungen Liberalen(JuLis) unterstützt wurden, den Piraten und einigen Hanf Aktivisten in Empfang genommen wurden.

Als Höhepunkt der Veranstaltung galten die Reden des Oberhausener Bundesabgeordneten Niema Movassat von den Linken und der stellvertretenden FDP-Bundesvorsitzenden Marie-Agnes Strack-Zimmermann, welche sich klar für die Entkriminalisierung von Cannabis aussprachen. Desweiteren klärte Hubert Wimber, ein ehemaliger Polizeipräsident aus Münster, über die Verschwendung an Personal durch Marihuana Strafdelikte auf.

„Cannabis kontrolliert abgeben, Sicherheit erhöhen“, ist die deutliche Message von Frau Strack-Zimmermann, welche auch die FDP sowie die Julis Duisburg so unterschreiben können. Die Julis fordern zu dem den Stadtrat auf, Duisburg als Test-Stadt für die  kontrollierte Abgabe von Cannabis im Rahmen eines wissenschaftlich begleiteten Modellprojektes zu nutzen und damit einen entscheidenden Schritt in Richtung Legalisierung zu machen. Damit würde Duisburg definitiv mehr geholfen als geschadet werden, da sich die Polizei dann besser um ,,richtige Straftäter“ kümmern könnte, so die JuLis.

Am 25.5.2018 um 16:30 Uhr haben die JuLis ihr nächstes Mitgliedertreffen in der FDP Geschäftsstelle in Duisburg, bei welchem diese noch einmal über das Thema Cannabis Legalisierung sprechen möchten und dazu neben den Mitgliedern auch alle Interessenten herzlich einladen. Bei Fragen sind die Julis unter der E-mail Adresse erreichbar: vorstand@julis-duisburg.de.

Die nächsten GMMs finden u.a. in Ingolstadt, Münster, Dortmund, München und Freiburg statt. Alle weiteren Infos zum Global Marijuana March finden sich unter https://hanfverband.de.

Beitrag drucken
Anzeigen