(Foto: Josef Ziegenfuss)

Oberhausen. Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Oberhausener Turnvereins von 1873 e. V. wurden der 1. Vorsitzende Josef Ziegenfuß, der 1. Geschäftsführer Bene­dikt Strätling, die Kassenwartin Margret Marbach und alle 1. Abteilungsleiter in ihren Ämtern bestätigt. Als Nachfolger für den ausgeschiedenen Kassenprüfer tritt Salva­tore Russo an.

Josef Ziegenfuß überreichte Joshua Abuaku die Goldene Bestennadel des DLV für seinen 3. Platz in der DLV Bestenliste. Für den Sieg bei der Deutschen Meis­terschaft der U23 über 400 m Hürden ehrte der Kreis Rhein Lippe Joshua mit einem Pokal, der ihm an diesem Abend übergeben wurde. Ebenso erhielt Joshua ein Präsent des OTV für diese Leistung.

Anneliese Schmuck wurde für wahrhaftig 65 Jahre Mitgliedschaft geehrt, ein halbes Jahrhundert schon dabei sind Adolf Boesler und Hannelore Trum. Auf immerhin 40 Jahre kommen Bärbel Antonin, Elfriede und Horst Blomberg, Ernst Blotevogel, Simone Huhn, Regine und Horst Kramer, Anica Lettau und Wolfgang Tzscheppan. Auch eine 25-jährige Mitgliedschaft ist erwähnenswert. Das gilt für Ingrid Gädke, Marie-Luise Markovic, Erika Naumann und Roswitha Paulsen.

Die Kassenwartin stellte einen ausgeglichenen Haushalt vor, damit wurde dem kom­pletten Vorstand Entlastung gewährt.

Josef Ziegenfuß dankte allen Sportlern des OTV, die sich außer um ihren Sport auch in vielen Stunden ihrer privaten Zeit um das Funktionieren des Vereins kümmern. Ein ganz besonderer Dank ging an Theo van Löchtern, dem für viele Jahre unermüdli­cher ehrenamtlicher Arbeit im Vereinsheim und auf der Platzanlage die Ehrenmit­glied­schaft verliehen wurde.

Beitrag drucken
Anzeigen