(Foto: privat)

Duisburg. Die Klinik für Geburtshilfe am Malteser Krankenhaus St. Anna sucht noch Freiwillige, die Deutschland-Schals stricken. Diese bekommen Babys, die während der Fußball-WM im St. Anna zur Welt kommen, geschenkt.

Auch in diesem Jahr hat sich die Klinik für Geburtshilfe am Malteser Krankenhaus St. Anna etwas Besonderes für die Zeit während der Fußball-WM überlegt. Jedes Kind, dass zwischen dem 14. Juni und dem 15. Juli im St. Anna geboren wird, erhält einen Deutschland-Schal geschenkt. Die ersten Schals sind schon fertig. Dennoch sucht die Klinik noch freiwillige Strickhelfer: „Wir wollen allen WM-Babys eine kleine Überraschung überreichen. Deshalb hoffen wir, dass sich noch Freiwillige finden, die uns beim Stricken unterstützen“, erklärt Dr. Margarita Achnoula, Chefärztin der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe. Die Wolle in den Farben Schwarz, Rot und Gold wird von der Firma „Woll-Rose“ gespendet und kann im St. Anna vorher abgeholt werden. Interessierte können sich bei Helga Hamacher unter 0203/7551278 melden.

Beitrag drucken
Anzeigen