Dr. Helga Wex (1924-1986) (Foto: privat)

Mülheim. In der Sitzung der Bezirksvertretung 1 (Rechtsruhr Süd) am Montag ist einstimmig entschieden worden, eine neue Wohnstraße im Bereich des Bebauungsplanes „Rudolf-Harbig-Straße – U 21“ (Heißen) nach der früheren Mülheimer Kommunal- und Bundespolitikerin Dr. Helga Wex (1924-1986) zu benennen.

In der Begründung des Ehrungsvorschlages durch die Verwaltung wird vor allem auf ihren jahrzehntelangen Einsatz in der Frauen-, Familien- und Bildungspolitik, insbesondere für die Gleichberechtigung der Frau in Ehe und Beruf hingewiesen.

CDU-Fraktionsvorsitzender in der BV 1, Hansgeorg Schiemer: „Es ist höchst erfreulich, dass sich die Bezirksvertretung 1 über die Partei- und Fraktionsgrenzen hinweg so einvernehmlich hinter diesen Vorschlag gestellt hat. Da spiegelt sich auch ein gewisser Stolz wieder, eine so wirkungsmächtige Mülheimer Persönlichkeit gehabt zu haben.“

CDU-Fraktionsvorsitzende und Kreisvorsitzende der Frauen Union (FU) Mülheim an der Ruhr, Christina Kaldenhoff, begrüßt die Entscheidung der BV 1: „Die politische Lebensleistung der Christdemokratin

Helga Wex macht deutlich, dass es auch eine profilierte Mülheimerin bis in die 1980er Jahren gab, die die Bundespolitik mitprägte. Das gilt insbesondere für den Einsatz für die Gleichberechtigung der Frau in Ehe und Beruf. Wir freuen uns mit den Familienangehörigen, dass Helga Wex noch in so guter Erinnerung ist und mit dem neuen Helga-Wex-Weg nach über drei Jahrzehnten ihres politischen Wirkens besonders gewürdigt wird.“

 

Biografie Dr. Helga Wex:

Geb. 05.07.1924 in Buxtehude –  gest. 09.01.1986

1961 – 1973 Mitglied des Rates der Stadt Mülheim an der Ruhr

1967 – 1969 und 1972 – 1986 Mitglied des Deutschen Bundestages

1969 – 1977 stellv. CDU-Bundesvorsitzende

1969 – 1986 Mitglied des CDU-Präsidiums bzw. des CDU-Bundesvorstandes

1972 – 1986 Stellv. Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

1971 – 1986 Bundesvorsitzende der CDU-Frauenvereinigung / Frauen Union

1976 Bundesverdienstkreuz 1. Klasse

1977 Verleihung des Ehrenringes der Stadt Mülheim an der Ruhr

Beitrag drucken
Anzeigen