Wo hatte dieses Auto einen Unfall? (Fotos: Polizei)
Anzeige

Duisburg. Die Polizei sucht einen Tatort: Wer kennt die Stelle, an der ein schwarzer 5er BMW einen Unfall hatte? Zeugen war der beschädigte Pkw am Samstagmorgen (21. April, 5:03 Uhr) am Ruhrdeich aufgefallen. Sie riefen die Polizei.

Als die Beamten eintrafen, fanden sie einen 28-jährigen Mann schlafend und angeschnallt im Wagen vor. Sein Auto war stark vorne links beschädigt. Im Inneren roch es nach Alkohol. Nachdem die Polizisten den Mann geweckt hatten, fielen ihnen außerdem die stark geröteten Augen auf. Er redete auf die Beamten ein, verlor das Gleichgewicht und gab an, nicht gefahren zu sein. Eine Blutprobe wurde angeordnet und der Führerschein beschlagnahmt.

Das Verkehrskommissariat 22 bittet nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder an einem Ort Scherben von einem Scheinwerfer oder/und Karosserieteile bemerkt haben, sich zu melden. Die Ermittler gehen davon aus, dass der BMW gegen einen größeren Mast – etwa gegen eine Ampel oder eine Laterne – gefahren ist. Hinweise telefonisch an das VK 22: 0203 280 0. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen