Vor 25 Jahren gründete Friseurmeisterin Maria Fernanda Peixoto de Sousa Claro ihr „Haarstudio Fernanda“ in Neuss. Zum Jubiläum zeichneten sie Obermeister Helmut Filz (r.) von der Friseur-Innung und Klaus Koralewski (Kreishandwerkerschaft Niederrhein) mit der Ehrenurkunde der Handwerkskammer aus (Foto: Kreishandwerkerschaft)
Anzeige

Neuss. Mit der Ehrenurkunde der Handwerkskammer Düsseldorf ist jetzt Friseurmeisterin Maria Fernanda Peixoto de Sousa Claro ausgezeichnet worden: Die Auszeichnung für das 25-jährige Bestehen ihres „Haarstudios Fernanda“ im Neusser Dreikönigen-Viertel an der Bergheimer Straße überreichten ihr Helmut Filz, Obermeister der Friseur-Innung Rhein-Kreis Neuss, und Klaus Koralewski, stellv. Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Niederrhein, auf der Innungsversammlung in Grevenbroich.

Die Geehrte wurde in Portugal geboren und kam bereits mit neun Jahren nach Deutschland.  Im August 1989 bestand sie ihre Meisterprüfung in Düsseldorf, am 1. April 1993 eröffnete sie ihr eigenes Haarstudio. Sie hat drei Mitarbeiterinnen. In ihrem Wunschberuf als Friseurin ist sie bereits seit über 40 Jahren tätig: 1975 begann sie ihre Ausbildung und arbeitete nach der Prüfung als Gesellin.

Beitrag drucken
Anzeigen