(Foto: privat)

Mülheim. Erster Mädelsflohmarkt an der Johanniskirche
war erfolgreich

An zahlreichen Ständen wurde beim ersten Mädelsflohmarkt im Gemeindehaus an der Johanniskirche gestöbert und gekauft. Mit Fingerfood, Prosecco und Cocktails konnten die Schnäppchen dann direkt gefeiert werden. Den Erlös von 600 Euro spendeten die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen der Second-Hand-Boutique nun dem Frauenhaus Mülheim.

„Die Veranstaltung war ein voller Erfolg und wir planen schon eine Neuauflage im Herbst“, bilanziert Anke Spieker, Mitinitiatorin des Flohmarkts. „Wir hoffen beim nächsten Mal einen noch größeren Scheck überreichen zu können.“

Beitrag drucken
Anzeigen