Lesen und tauschen: Zahlreiche Bücher warten auf die Besucher der Bücherkiste (Foto: privat)

Moers. Die Nachbarschaftshilfe des CJD (Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands e.V.) erweitert ihr Angebot um eine öffentliche Bücherkiste.  Ab dem 26. April 2018 können jeden Donnerstag in der Zeit von 10 bis 12 Uhr gute, gebrauchte Bücher getauscht oder mitgenommen werden.

Das Prinzip: Besucher bringen ein Buch mit und tauschen es gegen ein anderes aus. Unter dem Motto: „Bücher tauschen und Wissen teilen“, können die Besucher nach Herzenslust aussuchen, tauschen, mitnehmen und wiederbringen.  „Falls die Besucher des Nachbarschafts-Café selbst gerade kein eigenes Buch zur Hand haben, kann man trotzdem eines aus den Bücherkisten mitnehmen“, erklärt Carsten Pickhardt vom CJD. So haben auch Menschen, die sich Bücher nicht leisten können, die Möglichkeit, Bücher zu erhalten.

Zusätzlich gibt es im Nachbarschafts-Café in der Wittfeldstraße 49 in Moers-Utfort die Gelegenheit, bei Kaffee und Kuchen mit den Teilnehmenden und Mitarbeitenden der Nachbarschaftshilfe ins Gespräch zu kommen.

Die Nachbarschaftshilfe des CJD für bedürftige Bürger umfasst vor allem Unterstützung bei Gartenarbeiten, Einkäufen und Malerarbeiten. Die Teilnehmer in dieser Maßnahme sind keine ausgebildeten Fachkräfte, haben jedoch alle in den Gewerken eine umfassende Grundlagenvermittlung erfahren. Im Rahmen der Bildungsmaßnahme „Lift off“ konnten die Teilnehmer schon dutzend Mal mit Rat und Tat zur Seite stehen. „Es wurden schon zahlreiche Rasen gemäht, Laub gefegt, Fensterläden gestrichen, Rollläden repariert und eingekauft“, so Pickhardt. Zur Unterstützung von Materialtransporten  und Einkäufen stehen den Teilnehmenden zwei Lastenräder zur Verfügung.

Sämtliche Dienstleistungen erfolgen kostenlos, stadtteilorientiert  und können  unter der Telefonnummer 0284/1409-210 nach Absprache in Anspruch genommen werden. Über Besuch und Anfragen aus der Nachbarschaft freuen sich Frau Güler und Herr Pickhardt im CJD Standort Moers.

Beitrag drucken
Anzeigen