Michael Ehrle (Foto: privat)

Kamp-Lintfort. Michael Ehrle wird neuer leitender Pfarrer in der Pfarrei St. Josef in Kamp-Lintfort. Das wurde am Wochenende in den Gottesdiensten in der Pfarrei bekanntgegeben. Der Termin der Amtseinführung steht noch nicht fest.

Ehrle ist für die Gläubigen kein Unbekannter. Schon seit 2016 ist er als Pastor mit dem Titel Pfarrer in St. Josef tätig. Als leitender Pfarrer folgt er jetzt auf Dechant Karl-Josef Rieger, der ab Mitte Juli Aufgaben in Washington, D.C. / USA übernehmen wird.

Gebürtig stammt der 49-jährige Ehrle aus Weingarten in Baden-Württemberg. Zum Priester geweiht wurde er am 8. Juni 2003 in Münster. Danach wirkte er als Kaplan in Gronau und Neuenkirchen. Es folgten einige Jahre, in denen er im Bistum Augsburg arbeitete, bevor er dann 2016 nach Kamp-Lintfort kam.

Seiner künftigen Aufgabe sieht Ehrle mit Vorfreude entgegen. „Mit beiden Beinen in der Welt und mit dem Herzen bei den Menschen möchte ich mit der Gemeinde St. Josef, durch unser gemeinsames Handeln, Christus erfahrbar machen und die Menschen für Ihn begeistern“, sagt er.

Beitrag drucken
Anzeigen