(Foto: privat)

Rheinberg. Zum Abschluss der Kindertheatersaison 2017/18 (und passend zum aktuellen Kinostart des gleichnamigen Films) zeigt das Kulturbüro am Dienstag, 29. Mai 2018 um 16 Uhr das Stück „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ für Kinder ab 4 J. in der Stadthalle Rheinberg, aufgeführt vom Landestheater Burghofbühne.

Zum Inhalt

Lummerland wird langsam zu klein für seine fünf Bewohner. König Alfons entscheidet deshalb schweren Herzens, dass die dicke Lok Emma weg soll. Aber wenn Emma gehen muss, dann geht auch Lukas der Lokomotivführer, und wenn Lukas geht, dann geht auch Jim Knopf. So verlassen die beiden nachts heimlich Lummerland in der zum Schiff umgebauten Emma und machen sich auf die Reise.

Unterwegs lernen sie den Scheinriesen Tur Tur kennen, der so einsam ist, weil sich alle vor ihm fürchten, und   den Halbdrachen Nepomuk, vor dem sich keiner fürchtet, obwohl er sich das so sehr wünscht. Das größte Abenteuer erwartet sie jedoch in der Drachenstadt…

Michael Endes Kinderbuch, das seit über 50 Jahren und spätestens seit der Augsburger Puppenkiste große und kleine Kinder verzaubert, erzählt von einer ungeheuerlichen Reise, die man nur meistern kann, wenn man wahre Freunde hat – begleitet durch die zart berührende und aufregend witzige Musik von Konstantin Wecker.

 

Karten für diese Veranstaltung gibt`s  für 7,– € beim Kulturbüro der Stadt Rheinberg, Zimmer 15 im Stadthaus oder unter ( 02843/171- 271.

 

Dienstag, 29. Mai 2018  – 16 Uhr

 Stadthalle Rheinberg

>> Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer <<

nach dem Kinderbuch von Michael Ende

Beitrag drucken
Anzeigen