"Die Pfarrhauskomödie": Ein Stück von Heinrich Lautensack. Kleines Theater Bad Godesberg. Regie: Andreas Lachnit. Es spielen: Cécilie Koff, Lucia Schulz, Ralf Baumann, Karl-Heinz Dickmann, Heiko Haynert.

Dinslaken. Ambrosia, die Köchin von Pfarrer Achaz, verlässt für einige Zeit das Pfarrhaus. Irma soll die Köchin vertreten. Schnell hat sie erkannt, dass die Köchin nicht zum Sterbebett der Mutter eilt, sondern schwanger ist.

Amüsiert über den Zustand der Köchin Ambrosia, berichtet sie auch dem Pfarrgehilfen Vinzenz Mauermeier von der pikanten Situation, denn der Pfarrer selbst ist der Vater der ungewollten Schwangerschaft. Irma lebt sich schnell auf dem Pfarrhof ein und fühlt sich zu Vinzenz hingezogen, den sie sehr bald verführt.

Am Donnerstag, den 19. April, zeigt die Landesbühne Rheinland-Pfalz Heinrich Lautensacks Pfarrhauskomödie in der Aula des Otto-Hahn-Gymnasiums. Beginn ist um 20 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf für 15 Euro in der Dinslakener Stadtinformation am Rittertorhäuschen und allen weiteren bekannten Vorverkaufsstellen sowie für 17 Euro an der Abendkasse.

Beitrag drucken
Anzeigen