Heute fiel für etwa 80 junge Frauen und Männer im BIG (Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe im Rhein-Kreis Neuss) der Startschuss für eine Ausbildung in der Altenpflege beziehungsweise der Gesundheits- und Krankenpflege (Foto: Rhein-Kreis Neuss Kliniken)

Rhein-Kreis Neuss. Mit einer Rekordzahl von etwa 80 Teilnehmern sind heute drei neue Ausbildungskurse am Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe (BIG) im Rhein-Kreis  Neuss, der zentralen Ausbildungsstätte der Rhein-Kreis Neuss Kliniken GmbH und der Städtischen Kliniken Neuss Lukaskrankenhaus, gestartet. Institutsleiterin Sabina Albrecht begrüßte in der Einrichtung an der Neusser Carossastraße die Frauen und Männer, die nun eine dreijährige Ausbildung in der Altenpflege beziehungsweise zum Gesundheits- und Krankenpfleger/zur Gesundheits- und Krankenpflegerin beginnen oder sich für die einjährige Ausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpflegeassistenten/-tin entschieden haben. Tanja Jaeger-Goetz, Pflegedirektorin der Rhein-Kreis Neuss Kliniken, wünschte den jungen Frauen und Männern, dass sie sich die Freude an ihrem künftigen Beruf bewahren. Von Dr. Nicolas Krämer, kaufmännischer Geschäftsführer des Neusser Lukaskrankenhauses, kam der Hinweis, dass die Kursteilnehmer sich auf eine Tätigkeit in der „größten und wichtigsten Branche Deutschlands“ vorbereiten: das Gesundheitswesen, das sich zudem durch die zunehmende Digitalisierung im medizinischen Bereich in einer „spannenden Phase“ befinde.

Beitrag drucken
Anzeigen