(Foto: Feuerwehr)

Dinslaken (ots) – Um 14:24 Uhr wurde am Ostersonntag die Feuerwehr und der Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall auf der Knappenstraße alarmiert. An der Einsatzstelle fanden die Einsatzkräfte ein Fahrzeug vor einen Baum vor. Im Fahrzeug befand sich eine verletzte eingeklemmte Person. Die Einsatzstelle wurde gesichert und der Brandschutz sichergestellt.

Die verletzte Person wurde im Fahrzeug vom Notarzt medizinisch versorgt und von der Feuerwehr schonend befreit. Dazu wurde das Dach mit technischem Gerät entfernt. Anschließend wurde die verletzte Person mit einen Rettungswagen in ein Dinslakener Krankenhaus transportiert. Gegen 15:30 Uhr war der Einsatz beendet. Eingesetzte Einheiten: Hauptwache, Stadtmitte und der Rettungsdienst. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen