(Symbolfoto)

Essen. Samstagnachmittag (31. März, kurz vor 17 Uhr) überfielen zwei maskierte und bewaffnete Männer ein Lebensmittelgeschäft an der Zölestinstraße 1. Unter massiver Drohung mit einer Pistole zwangen sie eine Angestellte, die Kasse zu öffnen. Mit den Einnahmen flüchteten die etwa 18-22 Jahre alten Räuber aus dem Geschäft. Möglicherweise nutzten sie dabei Fahrräder, mit denen sie in Richtung des Baldeneysees davonfuhren.

Die beiden Räuber sind nur etwa 165-167 cm groß. Der bewaffnete Räuber war schwarz gekleidet und sprach akzentfrei Deutsch. Möglicherweise haben Zeugen in der Heisinger Ortsmitte oder auf dem Weg zum Baldeneysee Beobachtungen gemacht, die der Polizei bei der Klärung des Raubüberfalls helfen könnten. Sie werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0201- 8290 bei der Polizei Essen zu melden. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen