Der Gleisausbau Auf dem Graben verläuft planmäßig (Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, L. Strücken)

Krefeld. Der Ausbau des alten Straßenbahngleises auf der Straße Auf dem Graben in Hüls verläuft planmäßig. Der geplanten Fertigstellung der Straße zum Ende der Osterferien am 8. April steht nichts im Wege. Die Gleise sind bereits ausgebaut, aktuell wird das umliegende Material ausgebaggert. Im Anschluss wird eine neue Schottertrageschicht eingebracht, auf der dann der neue Asphalt aufgetragen wird.

Das alte, nicht mehr benutzte Straßenbahngleis zwischen Schulstraße und Krefelder Straße wurde entfernt, weil es eine zunehmende Gefährdung für den Zweiradverkehr darstellte.

Um die Arbeiten zu beschleunigen, ist die Straße Auf dem Graben im genannten Abschnitt voll gesperrt. Weil die Gleise und Schwellen in den Kreuzungsbereich von Auf dem Graben und Schulstraße hineinragen, kommt es auch dort zu vereinzelten und kurzzeitigen Behinderungen. Der Durchgangsverkehr von Nord nach Süd über die Schulstraße bleibt jedoch aufrecht erhalten.

Für die Verkehrsteilnehmer, die von Krefeld kommend nach Hüls hinein wollen, empfiehlt sich auch in der Woche nach Ostern dringend eine großräumige Umfahrung der Baustelle über Steeger Dyk, Tönisvorster und Venloer bis zur Kempener Straße und von dort aus in den Hülser Ortskern hinein.

Beitrag drucken
Anzeigen