v.l. Wolfgang Krause und Veysel Keser (Foto: privat)

Duisburg. Veysel Keser ist der neue Geschäftsführer der AWO-Duisburg. Der 50-jährige Betriebswirt übernimmt ab dem 1. April diese Aufgabe. Um einen gleitenden Übergang zu gewährleisten hat die AWO-Duisburg in den nächsten 6 Monaten zwei Geschäftsführer. Bereits zum 1. April hat der AWO-Vorstand Veysel Keser zum Geschäftsführer berufen. Wolfgang Krause, seit 35 Jahren Geschäftsführer der AWO-Duisburg, wird im September diesen Jahres in den Ruhestand gehen. So bleibt genug Zeit, die Aufgaben der Geschäftsführung geordnet zu übergeben.

Wolfgang Krause: Ich gebe die Verantwortung sehr gern an Veysel Keser weiter. Die erfolgreiche Arbeit, unsere gemeinsame Arbeit, wird Veysel Keser mit Tatkraft und Energie fortsetzen. Wir waren und sind ein Team und haben die gleichen Ziele.“

Veysel Keser sagte in einem Interview in der Mitgliederzeitung AWO aktuell: „Ich habe Respekt vor der Aufgabe: Sie ist mit großer Verantwortung verbunden, gegenüber den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, gegenüber den 3.000 Mitgliedern und natürlich gegenüber den Menschen, die uns anvertraut sind. Ich gehe diese Aufgabe mit Zuversicht an. Mit unserem guten Team arbeiten zu können gibt mir ein gewisses Maß an Sicherheit und Gelassenheit.“

Wolfgang Krause wechselt am 21. September 2018 in den Ruhestand. Die AWO-Duisburg hat somit für einige Monate zwei Geschäftsführer.

Wolfgang Krause: „Beim Staffel-Lauf gibt es eine Wechselzone, in der beide Athleten unterwegs sind. Diese gemeinsamen Meter machen es möglich, das Tempo zu halten. So ist es auch bei uns. Wir wollen durch den Wechsel an der Spitze nicht an Geschwindigkeit verlieren. Um im Bild des Staffel-Laufes zu bleiben ist es der richtige Zeitpunkt, mit einer frischen Kraft das Rennen zu bestreiten. Veysel Keser hat diese Kraft und die Frische. Das gibt mir für die Staffelübergabe ein gutes Gefühl und für die Zukunft unserer AWO-Duisburg.“

Die Entscheidung des Vorstands, Veysel Keser mit der verantwortungsvollen Aufgabe zu betrauen, ist zugleich eine Entscheidung für die Kontinuität in der Geschäftsleitung. Der AWO-Vorsitzende Manfred Dietrich sagt: „Veysel Keser ist einer von uns. Er hat bei uns gelernt und ist seit über 30 Jahren für uns tätig. Wir freuen uns, einen kompetenten Geschäftsführer zu haben, der unsere Werte und Ziele teilt.“ Veysel Keser war bislang Geschäftsführer des AWO-Service-Unternehmens Serva GmbH.

 

Über Wolfgang Krause

  • Alter: 65 Jahre
  • Wohnt mit seiner Frau in Kempen am Niederrhein
  • Seit 1977 bei der AWO-Duisburg tätig, zunächst als
  • Zivildienstleistender, dann als Leiter der Familienbildung
  • Seit 1983: Geschäftsführer der AWO-Duisburg

 

Über Veysel Keser

  • Alter: 50 Jahre
  • Wohnt mit seiner Familie in Duisburg Wanheim
  • Bei der AWO seit 1984, Beginn der Ausbildung zum Bürokaufmann
  • Weiterbildung zum Betriebswirt
  • Seit 2007: Geschäftsführer der AWO-Tochtergesellschaft Serva GmbH
Beitrag drucken
Anzeigen