Hermann Gröhe MdB (Foto: Nicolas Basse)

Neuss/Dormagen/Grevenbroich/Rommerskirchen. Wichtige Personalentscheidung in der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag: Hermann Gröhe ist heute zum Stellvertretenden Vorsitzenden der Fraktion gewählt worden. Gröhe, der sich über ein Wahlergebnis von 91 Prozent und den starken Beifall seiner Kolleginnen und Kollegen freuen konnte, ist in seinem neuen Amt für die Themenfelder „Arbeit und Soziales“ sowie „Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung“ zuständig und blickt nach vorne: „Das Wahlergebnis ist ein starker Vertrauensbeweis meiner Bundestagfraktion, für den ich sehr dankbar bin! Ich freue mich über die neue Verantwortung und auf die verschiedenen Aufgaben, für die ich von nun an zuständig bin: Auf geht’s!

Das große Ziel Vollbeschäftigung, neue Möglichkeiten für Langzeitarbeitslose, verbesserte Bildung und Teilhabe: Das sind wichtige Kernpunkte des Koalitionsvertrags von Union und SPD, für die auch ich weiterhin „die Ärmel hochkrempeln“ werde. Zudem ist klar: Die Digitalisierung muss den Menschen nützen – auch und gerade mit Blick auf ihren Beruf. Die vielfältigen Chancen der Digitalisierung müssen deshalb für mehr Arbeitsplätze und bessere Arbeitsbedingungen nutzbar gemacht werden.

Mit Blick auf das Themenfeld „Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung“ sind Maßnahmen für eine gerechte Globalisierung entscheidend. Fairer Handel, Gleichberechtigung von Frauen und Männern und bestmögliche Bildung, Unterstützung beim Aufbau einer funktionierenden Gesundheitsversorgung, die Bekämpfung von Fluchtursachen und die Überwindung von Hunger und Armut in der Welt: Die Ziele der deutschen Entwicklungspolitik sind nach wie vor sehr zahlreich. Vieles konnte in den letzten Jahren erreicht werden. Vieles bleibt aber nach wie vor noch zu tun!“

Gröhe übt von heute an zudem das Amt des „Beauftragten für Kirchen und Religionsgemeinschaften“ der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag aus.

Die CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag stellt seit der Bundestagswahl 2017 insgesamt 246 Abgeordnete und ist damit auch weiterhin die stärkste Fraktion des Parlaments in Berlin. Hermann Gröhe ist heute erstmalig zu einem der insgesamt elf Stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag gewählt worden.

Beitrag drucken
Anzeigen