(Symbolfoto)

Rommerskirchen. Am Samstag, den 17.03.2018, gegen 22.15 Uhr, meldeten aufmerksame Zeugen über Notruf drei Personen, die offensichtlich versuchten, einen Zigarettenautomaten im Bereich Nettesheimer Weg / Albrecht-Dürer-Straße aufzubrechen. Auf die Zeugen aufmerksam geworden, entfernten sich die Tatverdächtigen zunächst.

Dank der hervorragenden Personenbeschreibungen der Zeugen am Notruf, konnten die entsandten Streifenwagen die drei Tatverdächtigen dennoch kurz darauf antreffen.

Die Tatverdächtigen aus Köln im Alter von 17, 18 und 19 Jahren stritten zunächst alles ab, gaben jedoch schließlich aufgrund der detaillierten Angaben der Zeugen den Aufbruchsversuch zu. Die Tatverdächtigen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen, ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen