Berufsfelderkundungstage: Jugendliche schnuppern in die Berufswelt hinein (Foto: Thinkstock_ Monkey Business Images_84468976)

Rhein-Kreis Neuss. In den Wochen vom 16. bis 20. April sowie vom 25. bis 29. Juni schnuppern mehrere Tausend Achtklässler aus dem Rhein-Kreis Neuss in die Berufswelt hinein. Im Rahmen der sogenannten Berufsfelderkundungstage der Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“ (KAoA) lernen die Jugendlichen verschiedene Berufsfelder kennen. Dafür bietet die Kommunale Koordinierungsstelle im Rhein-Kreis Neuss ein Online-Buchungsportal unter https://fachkräfte-für-morgen.de sowohl für interessierte Schüler als auch für Unternehmen an.

Noch bis Freitag, 23. März, können Termine für den April gebucht und angeboten werden. Für die Woche im Juni ist das Buchungsportal bis zum 15. Juni geöffnet.

Im Rahmen der Berufsfelderkundung lernen die Achtklässler an drei eintägigen Praktikumstagen verschiedene Berufe kennen. Nicht nur die Schülerinnen und Schüler profitieren von diesem Angebot, sondern auch die Betriebe. Durch ihre Beteiligung können sie junge Menschen auf ihr Unternehmen, ihre Branche und die Ausbildungsmöglichkeiten aufmerksam machen und so dem Fachkräftemangel entgegen wirken.

Weitere Informationen gibt es bei Nadine Neumaier von der Kommunalen Koordinierungsstelle beim Rhein-Kreis Neus unter Telefon 02131 928-4042.

Beitrag drucken
Anzeigen