(Symbolfoto)
Anzeige

Essen. Sonntagabend, 11. März gegen 20:30 Uhr, bedrängten sieben junge Männer an der Straße „Zwölfling“ drei junge Frauen (14, 16, 16). Die jugendlichen Mädchen trafen gegen 19 Uhr in der Essener Innenstadt auf eine Personengruppe junger Männer und kamen ins Gespräch. Sie liefen gemeinsam über die Kettwiger Straße zwischen der Rathausgalerie und dem Essener Dom. Als die Frauen sich verabschiedeten, wurden sie plötzlich von der Männergruppe bedrängt und unsittlich berührt. Infolgedessen wurden die Männer bei mindestens zwei beteiligten Mädchen sexuell übergriffig. Durch Tritte und Schläge schafften es die jungen Frauen sich aus der Gruppe zu befreien und konnten flüchten. Gegen 22 Uhr informierten sie die Polizei.

Die sieben Männer sind zwischen 15 und 17 Jahren alt, haben ein südländisches Aussehen und unterhielten sich teilweise in vermutlich arabischer Sprache. Zwei Personen seien korpulent gewesen, einer davon trug eine Zahnspange. Der zuständige Ermittler des Kriminalkommissariats 12 sucht nun dringend nach Zeugen, die Hinweise zu dem Geschehen oder zu den Männern der Gruppe machen können. Hinweise nimmt die Polizei unter er Telefonnummer 0201/829-0 entgegen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen