(Symbolfoto)

Duisburg. Samstagnacht (10. März) um 2:46 Uhr rückten Polizei und Feuerwehr zu einem in Flammen stehenden Opel Astra auf einem Parkplatz an der Emmericher Straße Ecke Westender Straße in Obermeiderich aus. Die Feuerwehr löschte den Brand. Der Halter des Wagens hatte sein Auto dort vor längerer Zeit abgestellt und ihm sei kein technischer Defekt bekannt.

In der gleichen Nacht alarmierte um 5:15 Uhr eine Zeugin die Polizei, weil auf einem abgelegenen Hafenparkplatz nahe der Fuchsstraße in Wanheimerort ein Auto brannte. Nachdem die Feuerwehr den Wagen gelöscht hatte, war kein Hersteller mehr erkennbar. Über die Individualnummer konnten die Beamten den Halter ermitteln. Dieser erzählte, dass ihm der Wagen ein paar Tage zuvor gestohlen worden ist.

In beiden Fällen hat die Kripo Ermittlungen wegen vorsätzlicher Brandstiftung aufgenommen. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 11 unter 0203 280-0 entgegen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen