(Symbolfoto)

Mülheim. Nach einem versuchten Raub auf eine Trinkhalle in der Nordstraße sucht die Polizei nach Zeugen. Gegen 19:45 Uhr hat der bislang unbekannte Täter am Freitagabend (9. März) den Verkaufsraum des Kiosks nach Angaben der Verkäuferin (27) betreten. Unter Vorhalt einer Pistole verlangte er von der 27-Jährigen, Geld in eine Tüte zu stopfen. Als die Angestellte der Forderung nicht nachkam, lief der mutmaßliche Räuber ohne Beute davon.

Beschreibung: 20-25 Jahre alt, 1,7 – 1,75 Meter groß, sportliche Figur, dunkle Jeans, dunkle Mütze, akzentfreies Deutsch, Gesicht hinter schwarzem Tuch verborgen

Hinweise zu dem Gesuchten nehmen die Ermittler des Kriminalkommissariats 31 unter der Telefonnummer 0201/829-0 entgegen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen