(Foto: privat)

Xanten. Am 25. Januar wurde die Tourist Information 40 Jahre. Dieses Jubiläum soll am Sonntag, den 18. März mit einem Tag der offenen Tür gefeiert werden. Dazu laden Bürgermeister Thomas Görtz und Geschäftsführerin Sabine van der List herzlich ein.

Am Anfang stand die Arbeitsgemeinschaft Freizeit und Fremdenverkehr Xanten (afx), aus der die TIX wurde, die seit 2001 in den Räumlichkeiten an der Kurfürstenstr. 9 die Besucher berät und informiert. In dem Gebäude ist auch das SiegfriedMuseum Xanten in Trägerschaft der TIX untergebracht.

Neben einem kleinen Empfang für geladene Gäste gibt es auch ein Programm für Besucher. Um 12.00 Uhr können Interessierte an einer kostenlosen Stadtführung teilnehmen. Um 14.00 Uhr bietet das SiegfriedMuseum einen geführten kostenfreien Museumsrundgang an. Von 14.00 bis 16.00 Uhr können die Ferienwohnungen der TIX besichtigt werden. Die Unterkünfte im Klever Tor, Mitteltor, Rundturm am Westwall und Pesthäuschen firmieren unter dem Label „Urlaub in historischen Gemäuern“. Der Clou ist eine gelungene Verbindung aus Alt und Neu. Ab 14.00 Uhr können Xantener und Gäste die Fotoausstellung „40 Jahre TIX“ und das SiegfriedMuseum kostenlos besichtigen.

Sabine van der List, Geschäftsführerin der TIX, freut sich auf das Event: „Mit der Fotoausstellung und dem Blick in unsere Ferienwohnungen lassen wir die Menschen ein wenig hinter die Kulissen unserer touristischen Arbeit schauen.“

Beitrag drucken
Anzeigen