(v. l.) Andree Haack, Martin Murrack und Paul Bischof (Foto: Uwe Koeppen)

Duisburg. Der Rat der Stadt Duisburg hat in seiner Sitzung am Montag drei neue Dezernenten gewählt. Oberbürgermeister Sören Link hatte dem Rat seine Kandidaten für die vakanten Dezernentenpositionen vorgeschlagen.

Das Dezernat für Sicherheit und Recht wird künftig von Paul Bischof (53) geleitet. Der Volljurist ist derzeit noch als Ordnungs- und Organisationsdezernent in Herford tätig.

Das neu geschaffene Dezernat für Personal, Organisation, Digitalisierung und bezirkliche Angelegenheiten wird nach dem Vorschlag des Oberbürgermeisters künftig von Martin Murrack (40) geführt. Er war zuletzt Abteilungsleiter in der Düsseldorfer Staatskanzlei und als Prokurist bei der NRW.Bank tätig.

Das ebenfalls neu entstandene Wirtschaftsdezernat leitet zukünftig Andree Haack (44). Der Diplom-Ingenieur arbeitet bisher für die Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein.

Oberbürgermeister Sören Link gratuliert den neuen Kollegen im Verwaltungsvorstand zu Ihrer Wahl und wünschte Ihnen viel Erfolg zum Wohle der Stadt.

Über den Zeitpunkt des Dienstantritts wird je nach bisheriger Verpflichtung individuell entschieden.

Beitrag drucken
Anzeigen