v.l. Eva Thul, Hanne Drießen-Kemper, Sabine Kellner, Karin Fetzer (Foto: privat)

Moers. Schon zum zweiten Mal unterstützen der Soroptimist-Club Moers-Niederrhein i. Gr in Ihrer Gründungsphase den Verein Frauen helfen Frauen e.V. „Der Erlös unserer Weihnachtsaktion 2017 macht es uns möglich, Ihnen heute 500 Euro als Spende zu übergeben“, so Hanne Drießen-Kemper, vorläufige Schatzmeisterin.

Eva Thul, vorläufige Vizepräsidentin des Moerser Clubs von Soroptimist-International, der weltweit größten Service-Organisation berufstätiger Frauen mit gesellschaftspolitischem Engagement, ergänzt, dass es den Soroptimistinnen besonders wichtig sei, auch regionale Projekte zu unterstützen. „Wir setzten uns dafür ein, die Lebensbedingungen und den Status von Frauen und Mädchen durch Bildung, Stärkung und Förderung zu verbessern. Dafür ist es notwendig, dass Frauen gewaltfrei leben können.“

Das hörten Karin Fetzer, zweite Vorsitzende des Vereins Frauen helfen Frauen e.V., und Geschäftsführerin Sabine Kellner gerne. Das Team der Frauenberatungsstelle (Uerdinger Straße 23) empfing die 11 Gäste zum gemeinsamen Kennenlernen und Erfahrungsaustausch. Die Frauenberatungsstelle bietet seit vielen Jahren psychosoziale Beratung und konkrete Hilfen für Frauen an, die körperliche, psychische oder sexuelle Gewalt erleben müssen oder die sich in anderen schwierigen Lebenslagen befinden.

Der Soroptimist-Club Moers-Niederrhein i. Gr. sucht für seine Aktivitäten weitere Interessentinnen für eine Mitgliedschaft. Informationen unter: Eva Thul, 0174 64 75 314

Beitrag drucken
Anzeigen