(Symbolfoto: Christian Voigt/LokalKlick)
Anzeige

Düsseldorf. Freitag, 2. März 2018, 1.20 Uhr

Die Polizei bittet um Hinweise zu einem Geschehen, das sich in der vergangenen Nacht auf der Wiesdorfer Straße in Wersten ereignet hat. Drei Männer hielten eine junge Düsseldorferin fest, belästigten sie und fassten sie unsittlich an.

Nach den bisherigen Erkenntnissen befand sich die junge Frau in der vergangenen Nacht, gegen 1.20 Uhr, an ihrem Pkw, der auf der Wiesdorfer Straße stand. Drei ihr unbekannte Männer, die sich zunächst etwas weiter entfernt aufgehalten hatten, liefen plötzlich auf sie zu. Während einer sie im weiteren Verlauf festhielt, fassten die anderen beiden sie an die Brust und in den Schritt. Die Täter ließen erst von ihr ab, als sie laut um Hilfe rief. Die geschockte Frau alarmierte die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Verdächtigen verlief ohne Ergebnis.

Laut ersten Angaben der Frau sind die Täter circa 20 bis 25 Jahre alt und ungefähr 1,75 Meter groß. Zur Tatzeit trugen zwei von ihnen Kapuzenshirts unter ihren Winterjacken. Einer trug eine dunkle Kappe. Die drei sprachen akzentfreies Deutsch und hatten ein südländisches Erscheinungsbild.

Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat 12 der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211-870-0 entgegen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen