(Foto: Harald Sonnenberg)

Mülheim. Noch in der letzten Woche hatte das Mülheimer Schlaraffenreych Möllmia zur Freundschaftssippung des Sprengels (Regionalverband) geladen und 25 Schlaraffenreyche aus ganz Deutschland waren dieser Einladung gefolgt, um einen bunten Abend bei Kunst, Freundschaft und Humor zu verleben, den drei Idealen des weltweit tätigen Männerbundes Allschlaraffia. Und direkt folgt ein weiterer Höhepunkt: die Musik-Sippung „Uhu-Künstler zu Gast in der Möllmia“.

Schlaraffische Musici aus dem ganzen Landesverband und darüber hinaus werden sich am 2. März in der Festburg der Schlaraffen einfinden, um ein anspruchsvolles Programm von Klassik bis zur Moderne zu gestalten. Zu dieser festlichen und unterhaltsamen Zusammenkunft sind nicht nur Knappen, Junker und Ritter der Schlaraffia geladen, sondern auch ihre Familien.

Und auch Gästen, die sich für das schlaraffische Treiben interessieren, ist hier Platz geboten, ein Blick in die Welt und das Spiel der seit etwa 160 Jahren bestehenden Bewegung zu werfen. Kontakt und Anmeldung über die Website www.moellmia.de.

Beitrag drucken
Anzeigen