(Foto: AWO)

Duisburg. Müssen alle Renten versteuert werden und wie viel vom Ruhegeld lässt Vater Staat unberührt?

Der Experte für Steuerrecht Werner Grajewski erläutert ein Thema, das viele Menschen verunsichert. Sein Vortrag im Rahmen der AWO-Familienakademie steht am Mittwoch, 14. März, von 17:30 bis 19 Uhr unter der Überschrift: Alles Wissenswerte zu Rente und Steuern.

Der Infoabend in der AWO-Familienbildung in Wanheimerort auf der Düsseldorfer Straße 505 richtet sich nicht allein an Senioren. Der Streifzug durch die komplexe Vielfalt der Regeln und Gesetze gibt auch „Noch-Nicht-Rentnern“ wichtige Tipps und Hinweise. Der Kostenbeitrag liegt bei 5 Euro.

Werner Grajewski eröffnet einen kompakten Einblick in die Besteuerungsregeln. Nicht wenige Menschen fürchten, unwissentlich in Konflikt mit dem Gesetz zu kommen oder unvermutet eine Steuerforderung vom Finanzamt zu erhalten. Der Fachmann entschlüsselt zudem die „Rentenformel“ zur Berechnung der gesetzlichen Altersrente.

Darüber hinaus sind Begriffe wie Riesterrente oder Rürup-Rente zu erklären und zu verstehen. Was ist eine Basisrente oder Flexi-Rente und wie hoch ist Witwenrente? Auch dazu erhalten die Besucher der AWO-Familienakademie alle wichtigen Informationen. Ebenfalls ein Thema: Welche Kürzung ist zu erwarten, wenn ein Rentner nebenher arbeitet?

Werner Grajewski verschafft einen Überblick über alle Facetten einer klugen und gesicherten Altersversorgung. Nicht zuletzt: Die Teilnahme verhindert unliebsame Überraschungen durch Briefe vom Finanzamt.

 

Wissenswertes zum Thema Rente:

  • Referent:       Werner Grajewski, Experte für Steuerrecht
  • Termin:          Mittwoch, 14. März 2018, 17:30 – 19 Uhr
  • Ort:                AWO-Familienbildung, Foyer, Im Kranichhof, Düsseldorfer Straße 505
  • Eintritt:         5 Euro – Anmeldung ist unbedingt erforderlich!
Beitrag drucken
Anzeigen