Professor Bottleneck (Foto: privat)

Grevenbroich/Jüchen. In Verbindung mit der „Klaus der Geiger“-Ausstellung in der Versandhalle auf der Stadtparkinsel gibt „Professor Bottleneck“ am Sonntag, 18.02.2018 um 15 Uhr ein Hutkonzert. Der Bluesmusiker aus Jüchen-Hochneukirch, der u.a. zahlreiche Auftritte in den Südstaaten der USA absolvierte, steht seit 50 Jahren auf der Bühne und spielte auch mit Klaus von Wrochem, jenem Straßenmusiker, dem die Ausstellung gewidmet ist.

An diesem Sonntagnachmittag wird Rolf Heimann, so der bürgerliche Name des pensionierten Englischlehrers, Roots-Klassiker und Eigenkompositionen mit Gitarre, Mandoline und Dobro präsentieren. Zu den Songs berichtet er über Hintergründe und musikhistorische Zusammenhänge. Der Eintritt ist frei, jedoch wird um eine Hutspende gebeten.

Beitrag drucken
Anzeigen