Der „kleine Prinz“ René I. mitten unter den kleinen Leuten des stups-KINDERZENTRUMS: Bei der Karnevalsfeier gab es Orden und leuchtende Mützen (Foto: DRK Schwesternschaft Krefeld)

Krefeld. „Warum hast Du einen grünen Bart?“ und „Hast Du auch eine Königin?“ – Die Kinder im stups-KINDERZENTRUM der DRK Schwesternschaft Krefeld hatten viele Fragen an Karnevalsprinz René I, der am Freitagnachmittag (9. Februar) mit der kompletten Ministerriege in das Kinderzentrum kam.

Die Tollität erklärte den Kindern, dass Grün ja die Farbe der Hoffnung sei – und man immer hoffen solle, dass die Welt besser werde. Außerdem sei er eben kein König, sondern nur ein Prinz.

Nach den Gesprächen mit den Kindern war es dann Zeit für das Prinzen-Lied, beim Refrain sangen und klatschten die Kids gleich mit.

Als besonderen Gast begrüßte Diane Kamps, die Oberin der DRK-Schwesternschaft Krefeld, Rainer Ziob, der in diesem Jahr wieder einen stups-Orden gestaltet hat und diesen zugunsten des Kinderzentrums gegen Spende abgibt. Ziob hatte für die Kids eigene Karnevalsorden mitgebracht, dazu Mützen in knalligem Pink von den Rosa Jecken. Beides sorgte für große Begeisterung.

Die Kids hatten für René I. etliche Bilder als Geschenk gemalt, die dieser gerne mitnahm. Außerdem führten einige der Kinder einen Tanz für die Besucher auf.

Nach dem rund einstündigen Besuch waren sich alle einig, dass es gilt „Fastelavoend first!“

Beitrag drucken
Anzeigen