CC-Geschäftsführer Hans-Jürgen Tüllmann, Beigeordneter Prof. Andreas Meyer-Falcke, Michael Herder von der Zulassungsbehörde und Harald Wehle, Leiter des Amtes für Einwohnerwesen, waren bei der Übergabe der Kennzeichen bereits in Karnevalsstimmung (Foto: © Landeshauptstadt Düsseldorf/Uwe Schaffmeister)

Düsseldorf. Kurz vor dem Höhepunkt der „fünften Jahreszeit“ hat es sich der Geschäftsführer des Comitee Düsseldorfer Carneval e.V. Hans-Jürgen Tüllmann nicht nehmen lassen am Mittwoch, 7. Februar, das Straßenverkehrsamt zu besuchen, um seinen Dank für die amtliche Unterstützung auszusprechen. Prof. Dr. Andreas Meyer-Falcke, Beigeordneter für Personal, Organisation, IT, Gesundheit und Bürgerservice, begrüßte Hans-Jürgen Tüllmann persönlich und überreichte dem CC-Geschäftsführer die Kurzzeitkennzeichen für die Fahrzeuge.

Auch in diesem Jahr sorgt die Kfz-Zulassungsstelle neben dem Ordnungsamt, der Feuerwehr und der Polizei wieder für einen reibungslosen Ablauf des Rosenmontagzugs. Denn alle Fahrzeuge, die einen Mottowagen ziehen, müssen sicher sein und für den Straßenverkehr zugelassen werden. Mehr als 30 Fahrzeuge wurden daher für den diesjährigen Zug einer ordnungsgemäßen Prüfung und Zulassung unterzogen.

„Die Sicherheit bei einer Großveranstaltung wie dem Düsseldorfer Karneval ist für uns von entscheidender Bedeutung“, betonte Prof. Dr. Meyer-Falcke und lobte auch die reibungslose Kooperation innerhalb der Stadtverwaltung.

Beitrag drucken
Anzeigen