Empfang im Rathaus (v.r.n.l.): Der Neukirchen-Vluyner Bürgermeister Harald Lenßen empfing dieser Tage Dr. Ralf Engels als neuen Vorstand und Krankenhausdirektor der Stiftung Krankenhaus Bethanien. Ihn begleitete der Bethanien-Stiftungsratsvorsitzende Otfried Kinzel (Foto: Stadt Neukirchen-Vluyn/Frank Grusen)

Neukirchen-Vluyn. Freundliche Begegnung im Rathaus: Dieser Tage empfing Bürgermeister Harald Lenßen den neuen Bethanien-Vorstand Dr. Ralf Engels im Neukirchen-Vluyner Rathaus. Seinen Antrittsbesuch machte Dr. Engels in Begleitung des Bethanien-Stiftungsratsvorsitzenden Otfried Kinzel. „Wir haben unser Kennenlernen genutzt, um Fragen von gegenseitigem Interesse zu besprechen“, so Dr. Engels nach dem Treffen. Im Vordergrund standen dabei in erster Linie gesundheitspolitische Fragen. „Gesundheitspolitik ist immer auch Kommunalpolitik. Als große Klinik am Niederrhein ist uns daher ein enger Austausch mit den Kommunen vor Ort wichtig. Es geht immerhin um die bestmögliche medizinische Versorgung der Menschen vor Ort“, betonte der Bethanien-Stiftungsratsvorsitzende Otfried Kinzel. Dr. Ralf Engels ist seit September 2017 als Vorstand und Krankenhausdirektor der Stiftung Krankenhaus Bethanien tätig.

Beitrag drucken
Anzeigen