Die Malteser sagen: „Vielen Dank für diese Spende!“ (Foto: privat)

Dormagen. Mit Hilfe einer großzügigen Spende der Sparkasse Neuss in Höhe von 4.000 EUR konnte ein neuer Mannschaftswagen für die Malteser in Dormagen beschafft werden. Der bisher genutzte VW-Bus hat inzwischen über 20 Jahre treue Dienste geleistet und darf nun in seinen wohlverdienten Ruhestand gehen.

Der neue Ford-Transit wurde am vergangenen Wochenende von drei Kollegen bei der Fa. Schäfer Einsatzfahrzeuge GmbH in Oberderdingen-Flehingen abgeholt. Das Fahrzeug wurde an die Erfordernisse der Malteser angepasst, sodass sich im Rückraum auch ein Tisch befindet, an welchem kleinere Einsätze besser koordiniert werden können. Der neue Mannschaftswagen wird in Zukunft hauptsächlich für Sanitätsdienste in Dormagen und Umgebung eingesetzt.

Beitrag drucken
Anzeigen