Falsche Landkarten-Höckerschildkröte (Foto: Andreas Kochlöffel)

Oberhausen. Im SEA LIFE Oberhausen, dem größten Aquarium Deutschlands, begeistern die kleinen Panzertiere zugleich die großen und kleinen Besucher. Es sind nur noch wenige Wochen bis es heißt Abschied zu nehmen, denn am 5. März beginnt der Umbau zu einer neuen, spannenden Themenwelt und damit auch der Auszug der Schildkröten. Die Helden der Evolution ziehen in den Süden: ins SEA LIFE München.

Die gepanzerten Tiere sind nicht nur langsam und gemächlich, sie können auch ganz schön vielfältig sein und es gibt sie länger, als so manchen Dinosaurier – über 220 Millionen Jahre alt ist die Geschichte der Schildkröten. Mit vielen interaktiven Elementen können Besucher noch bis zum 4. März gemeinsam mit den faszinierenden Wesen abtauchen. Mit dabei sind eine Dornrand-Weichschildkröte, eine Rotwangen-Schmuckschildkröte, eine Siebenrock-Schlangenhalsschildkröte und zwei Falsche Landkarten-Höckerschildkröten. Vier exotische Tiere mit komplizierten Namen, bei denen es sich lohnt ihnen noch einen Besuch abzustatten, mehr über sie zu erfahren und sie in ihrer vollen Größe zu bewundern.

Beitrag drucken
Anzeigen