(Foto: Polizei Krefeld)

Krefeld. In der Nacht zum heutigen Freitag (2. Februar 2018) haben in Dießem / Lehmheide Unbekannte die Leitungen mehrerer Ampelanlagen durchtrennt. In Folge dessen kam es auf der Heideckstraße zu einem Verkehrsunfall. Die Polizei sucht Zeugen.

Zwischen 1:10 Uhr und 1:35 Uhr haben Unbekannte sowohl an der Kreuzung Gladbacher Straße / Heideckstraße, am Fußgängerüberweg an der Spinnereistraße sowie an der Kreuzung Oberschlesienstraße / Obergath die Klappen der Ampelmaste aufgeschraubt und die Leitungen durchtrennt. Das Tiefbauamt der Stadt Krefeld hatte den Schaden heute Morgen gegen 5 Uhr festgestellt und die Polizei informiert.

In Folge der Ampelausfälle kam es um 5:45 Uhr zu einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Heideckstraße / Gladbacher Straße. Dabei entstand lediglich ein Sachschaden. Derzeit laufen noch die Reparaturarbeiten an den ausgefallenen Ampelanlagen.

Die Polizei Krefeld sucht Zeugen, die im angegebenen Zeitraum etwas Verdächtiges beobachtet haben. Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 634-0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen