Marco Brüser und Kirsten Annika Lange (Fotos: privat und PETER GRUEGER)

Oberhausen. Das Theater an der Niebuhrg, Niebuhrstrasse 61 in 46049 Oberhausen, präsentiert im März zwei interessante Gastspiele:

Marco Brüser ist Comedian, Zauberkünstler und ausgebildeter Pilot und hat es als Künstler einer neuen Generation faustdick hinterm Schlitzohr! Er präsentiert fingerfertige Tricks, schlagfertige Stand-Up Comedy und verwandelt spontane Impulse in großartige Pointen. Vom kleinen Trick bis zum großen Kunststück ist alles dabei und stets steht die Comedy an erster Stelle.

Der originelle Unterhaltungs-Mix des Bremerhaveners wurde mehrfach ausgezeichnet. Die Frankfurter Neue Presse schrieb: „… Seine interaktive Bühnenshow wusste das Publikum schnell in seinen Bann zu ziehen, insbesondere, da der smarte Künstler mit viel Charme zur Sache geht …“. Auch aus humoristischer Pilotensicht erklärt Marco Brüser, welche Luftfahrtklischees stimmen, warum der Himmel blau ist und wie ähnlich sich AIRBUS und FLIXBUS unterm Strich wirklich sind. Doch seine Wurzeln hat er in der Zauberkunst und war bereits häufig als Trickdieb und TV-Stadtführer im Fernsehen zu sehen. Harald Schmidt sagte: „… der Oliver Pocher der Zauberkunst – nur intelligenter“. Vergessen Sie daher altmodische Zauberklischees, denn Marco Brüser hat Feuer und hemmungslos gute Laune!

Spieltermin: Freitag, 09.03., 20 Uhr

 

Sie wurde sitzengelassen und das am Tage ihrer Hochzeit. Ihr Auserwählter legt nur einen Schmierzettel mit den drei Worten „Ich kann nicht“ auf die Schlafzimmerkommode. Verletzt und traurig sucht die Braut im traumhaften Hochzeitskleid Zuflucht in dem „Baumhaus ihrer Kindheit“, um sich dort in einem witzig-satirischen Selbstgespräch über Männer, Frauen und Beziehungen auszutoben. Zum großen Vergnügen der Zuschauer. „Verliebt, verlobt, verschwunden“ ein unterhaltsamer kabarettistischer Theaterabend mit unerwartetem Ausgang. Lassen Sie sich überraschen! Die in Köln wohnende und in Essen aufgewachsene Schauspielerin Kirsten Annika Lange spielt das Stück aus der Feder des österreichischen Theaterautors und Kabarettisten Stefan Vögel in neuer Inszenierung.

Verliebt, verlobt, verschwunden von Stefan Vögel mit Kirsten Annika Lange

Spieltermin: Samstag, 10.03., 20 Uhr

 

InfoKlick: www.niebuhrg.de

Beitrag drucken
Anzeigen